Maritime Urlaubstasche

14. Juli 2016

Was wäre ein Urlaub an der See ohne eine vernünftige (neue) Urlaubstasche!? Und was darf da natürlich nicht fehlen!? Genau, jede Menge Anker!

Diejenigen, die hier schon etwas länger mitlesen werden wissen, dass ich von Taschen nicht die Finger lassen kann. Taschen sind für mich wie Schuhe für manch andere Frau...einen Spleen hat doch irgendwie jeder, oder!? :)

Diesen maritimen Canvas habe ich auf meinem letzten Stoffmarktbesuch gefunden und mitgenommen. Total schön und zusammen mit dem Lederboden ein toller Hingucker.



Oben habe ich die Tasche zusätzlich mit Leder eingefasst und zusätzlich noch eine  Innentasche eingenäht, um Schlüssel und Handy sicher verstauen zu können. Und auch ein Badetuch, Sonnenmilch und was man sonst noch so für einen schönen Tag am Strand braucht findet seinen Platz im Täschchen.



Die Lederhenkel habe ich dieses Mal noch gekauft aber bei der nächsten Tasche werde ich mir definitiv mal selber welche nähen. Dazu habe ich ein tolles Tutorial bei der lieben Martina von Machwerk gesehen. Hat das von euch jemand vielleicht schon ausprobiert?


Liebste Grüße,

Janine

Material: Canvas mit Ankern vom Stoffmarkt
Schnitt: Meiner
VerlinktRUMS

Noch mehr Sommer, Sonne, Strand bitte!

13. Juli 2016

Es ist einfach Wahnsinn, wie schnell doch 8 Tage vergehen können! Und schwups schon hat einen der Alltag mit all seinen Zügen wieder. Damit uns das fröhliche Urlaubsfeeling auch lange erhalten bleibt, haben wir am Wochenende gleich die Urlaubsfotos durchgesehen und dabei habe ich diese schönen Fotos entdeckt...


Einen Jumpsuit wollte ich der Mini schon lange mal nähen. Vor dem Urlaub habe ich mich dann für Eleny von kibadoo entschieden und ich finde ihn mit der Lillestoff-Kombi richtig toll! So richtig Mädchen aber trotzdem saucool! Einfassen macht mir ja nur so halb Spaß. Wenn es gut läuft liebe ich es. Eingefasst sieht alles besser und auch meist erst 'richtig fertig' aus. Wenn es schlecht läuft hasse ich es wie die Pest und mein Nahtauftrenner hat so einiges zu tun. Wird also zeit, dass ich mir einen Einfasser-Dings-Bums für die Cover zulege! :)

Zum Glück hatten wir an der Küste trotz des teilweise stürmischen und manchmal auch regnerischen Wetters viel Glück und es war warm und die Sonne hat sich immer wieder blicken lassen. So konnten wir in Ruhe zum Strand runter gehen und ein bischen im Strandkorb chillen, im Sand buddeln und die Seele baumeln lassen. Schön ist, dass danach sowohl Hund und Kind zufrieden und ausgelastet sind. In Norddeich sind Hunde sehr willkommen und haben ihren eigenen kleinen Strandabschnitt. Der absolute Wahnsinn für Wasserratten! :)



Wir waren ja nun schon zum wiederholten Male in Norddeich und auch auf Norderney und ich muss sagen, dass ich da immer wieder hinfahren würde. Ich hoffe ich schaffe es recht zeitig euch noch ein wenig mehr über das kleine Örtchen an der Nordsee zu erzählen. Es ist wirklich toll und erholsam dort. Trotzdem hat man die Möglichkeit ein bischen was zu unternehmen. Das Beste ist, dass auch den Kindern nicht langweilig wird. Zum Beispiel gibt es dort ein kostenfreies Spielhaus, Spielplätze oder auch eine Seehundstation. Der Mini hat es so gut gefallen, dass sie gleich dort hin ziehen wollte! :)


Ich wünsche euch einen entspannten Mittwoch! :)

Liebste Grüße,

Janine

Material: 'Jolie' von Mia Maigrün über Lillestoff
Schnitt: Jumpsuit 'Eleny' von kibadoo
Verlinkt: AfterWorkSewing, Mittwochs Mag Ich, Kiddikram, LilleLiebLinks, Meitlisache 

Liebstes Strandoutfit

7. Juli 2016

Moin ihr Lieben!

Ich danke euch für euer Lob zu meinen Taschen im letzten Post. Es freut mich wirklich ungemein, dass ihr solch ein Interesse an dem Schnitt habt. Deshalb habe ich mich nun dazu entschlossen die Anleitung mal in Angriff zu nehmen und bin auch schon fleißig am zeichnen und fotografieren dafür. Hätte denn jemand Lust dazu die Anleitung mal kurz zu testen bevor ich sie online stelle? Das wäre super! Ich glaube da würde ich mich wohler fühlen, wenn jemand nochmal drüber liest und vielleicht auch eine Tasche näht. Dann weiß ich, dass alles verständlich ist. Wenn ihr also Lust dazu habt, schreibt mir hier oder bei Facebook gerne einen Kommentar oder schickt mir eine E-Mail.

Bei Instagram konntet ihr ja seit letzter Woche schon ein wenig an unserem Urlaub an der Nordsee teilnehmen. Ich liebe die See und habe schon Wochen vor unserem Urlaub damit angefangen die Tage zu zählen und in Erinnerungen an unseren letzten Urlaub in Norddeich zu schwelgen. Mir ist auch ziemlich egal, welches Wetter gerade herrscht. Solange nicht Land unter ist, bin ich einfach nur froh am Meer zu sein.








Dieses Mal war es trotz toller Temperaturen teilweise recht stürmisch....wie man auch auf den Fotos sieht. Die Hose habe ich mir aus einem super leichten Baumwollstoff genäht und ich danke meiner Ovi dafür, dass sie so feste Nähte produziert. Andernfalls hätte ich bei der steifen Brise in Sekunden nackt am Strand gestanden. :) Der Schnitt ist von kullaloo und heißt 'Dreamy'. Einer superbequemer Schnitt, der es sicherlich noch öfter in meinen Kleiderschrank schafft.



Dieses Outfit ist defintiv mein Lieblings-Strandoutfit!! Locker-luftig-leicht und trotzdem schick. Ein richtige Wohlfühl-Outfit!

Mehr Bilder und Infos von der Küste kommen demnächst...nun muss ich erstmal schauen, was die anderen Mädels bei RUMS so machen. :)

Liebste Grüße,

Janine


Material: Leichte luftige Baumwolle vom Stoffmarkt
SchnittDreamy von kullaloo
VerlinktRUMS

Einkaufsspaß im Doppelpack

23. Juni 2016

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank erstmal für eure zahlreichen Kommentare in den letzten Posts! Ohne euch würde das Bloggen überhaupt keinen Spaß machen! Ich freu mich immer wie ein Honigkuchenpferd, wenn euch meine Sachen gefallen. :)

Zwei Tage noch, dann gehe ich endlich in den lang ersehnten Urlaub...ich bin sowas von urlaubsreif! Die letzten Wochen waren ziemlich anstrengend. Dieser Spagat zwischen Beruf und Familie verlangt uns gerade einiges ab.

Heute will ich aber nicht meckern sondern euch meine beiden neuen Lieblings-Einkauftaschen zeigen.




Den selbstgebastelten Schnitt kennt ihr ja von hier oder hier schon. Diesmal habe ich die Tasche allerdings nicht gefüttert. Der Canvas-Stoff von Kokka ist schön fest, so dass die Tasche auch ohne Futter die teilweise schweren Einkäufe aushält. So waren die Taschen auch in Nullkommanichts genäht, Einkaufen dauert da definitiv länger. :)



Da ich letztens eine ganz liebe Mail von einer Leserin bekommen habe, die mich gefragt hat, ob ich ihr den Schnitt zur Verfügung stellen würde, habe ich mich gefragt, ob ich ihn generell mal digitalisieren sollte. Vielleicht mit einer kleinen Anleitung dazu. Was meint ihr, habt ihr Lust darauf? Auf ein kleines Freebook/Tutorial?


Habt einen schönen sonnigen RUMS-Tag!

Liebste Grüße,

Janine

Material: Echino-Hirsche und Echino-Pumas von Kokka
Schnitt: Meiner
VerlinktRUMS

Sporty Dress...und ein paar Zeilen zu 'billigen' E-Books

14. Juni 2016

Guten Morgen ihr Lieben,

welch ein herrlich beschi..nes Wetter heute hier. Nachdem es letzte Woche so schön war, kriegen wir jetzt Regen und Gewitter ab. Baah...
Trotzdem oder gerade deswegen geht es hier heute weiter mit einem fröhlich bunten Sommerkleid.



 Der Schnitt ist wieder von Kid5 und heißt 'Sporty Dress'. Man kann ihn in zwei Varianten nähen. Entweder mit Tunnelzug oder mit Taschen und Bindeband. Ich hab mich für die zweite Variante entschieden und finde es extrem toll. Das Bindeband habe ich einfach aus Jerseystreifen selber geflochten. Einziges Manko: Der Ausschnitt für den Kopf ist doch recht eng. Vielleicht haben wir einfach einen zu großen Dickkopf aber ich habe meim Anziehen etwas Angst, dass mir die Nähte krachen gehen. Dafür liegt es vorne schön eng an und man muss keine Angst haben, dass sich die Mini am Ausschnitt einen Sonnenbrand holt.



Gekauft habe ich es während einer 2€-Aktion bei Makerist und habe mich einfach tierisch gefreut, dass ich für so wenig Geld so viele E-Books bekomme. Einen ganzen Batzen habe ich gleich gekauft und nur einen Bruchteil des eigentlichen Preises ausgegeben.

Meine Freude hat in den letzten Tagen etwas nachgelassen, als ich den Post bei Facebook von der lieben Svenja von Lotte & Ludwig gelesen habe. Ich mag die Schnitte von ihr wirklich sehr gerne und hab immer gerne zugeschlagen, wenn sie mit dabei war.

Nun hat sie sich aber dazu entschlossen, nicht mehr bei diesen Aktionen mitzumachen, weil sie ihre E-Books einfach nicht mehr bei diesen krassen Aktionen 'verramschen' möchte. Man bedenke, dass hinter diesen E-Books auch eine Menge Arbeit steckt. Die Idee zu Papier bringen, gradieren, Zahlungen checken, Rechnungen schreiben, Buchhaltung machen und was da noch alles dazu gehört. Qualität hat einfach ihren Preis....darüber hatte ich ja hier schon mal ein paar Worte zu geschrieben. Mal ganz davon abgesehen, dass nach allen Abzügen wie Transaktionskosten, PayPal-Gebühren, etc. und nicht mehr das große Geld übrig bleibt, um sich in der Karibik abzusetzen.

Was wären wir Näherinnen und Näh-Blogger ohne die vielen schönen E-Books. Und ich finde das sollte uns auch ein bischen was Wert sein. Die E-Book-Erstellerinnen sollen ja schließlich nicht die Lust daran verlieren ihren Ideen immer wieder freien Lauf zu lassen. Das sollte uns den ein oder anderen Euro mehr Wert sein!

Habt einen schönen Dienstag!

Liebste Grüße,

Janine

Material: 'Flora' von Swafing über Valentina Stoffe
Schnitt: Kleid 'Sporty Dress' von Kid5
VerlinktCreadienstagHoTDienstags-Dinge

RUMS #23/16 mit Cozy Pants

9. Juni 2016

Lange ist es her, dass ich mir mal eine Hose genäht habe. Meistens nähe ich in letzter Zeit eh für die Mini. Ich komme da gerade etwas kurz, das war mal anders. Seitdem ich täglich ins Büro muss, greife ich meist zum Standard-Outfit, welches aus Hemd, Hose und Blazer besteht. Meistens muss das halt auch so, weil es die Kleiderordnung (schreckliches Wort, oder!?) vorschreibt. Da bleibt wenig Spielraum für selbstgenähte Kleidung. Mittlerweile erwische ich mich aber auch privat immer mehr dabei, dass ich zum Standard-Hemd greife anstatt mal etwas neues auszuprobieren. Da spielt zum einen wohl die Gewohnheit eine große Rolle, zum anderen fehlt aber auch einfach die Zeit. Das soll sich hier in nächster Zeit auf jedenfall wieder ändern.



 Angefangen habe ich mit der Cozy Pants von Kid5. Ich habe mich für die 'Skinny'-Variante entschieden und da ich es ganz gerne mag, wenn es 'knackig' sitzt, habe ich auch gleich noch eine Nummer kleiner zugeschnitten, als ich laut Maßtabelle habe. Wie sagt man so schön: No risk - no fun! :) Zum Glück passt sie wirklich super und ist aber trotzdem noch bequem. Eine schöne legere Hose, die ich sowohl zu Hause als auch unterwegs tragen kann.


Für die 'Cozy Pants' habe ich zum ersten Mal Bündchen von Lillestoff verwendet und die Qualität ist wirklich toll! Nachdem ich einige schlechte Erfahrungen mit den ganz billigen Varianten gemacht habe, bin ich da echt wählerisch geworden. Die Lille-Bündchen sind schön weich und lassen sich gut stretchen, leiern aber nicht aus. Daumen hoch!

Habt einen schönen Donnerstag.

Liebste Grüße,

Janine

Material: Sommersweat 'Manga' von Susalabim über Lillestoff
Schnitt: Cozy Pants (36) von Kid5
VerlinktRUMS, Lillelieb-Links

Lorelei

7. Juni 2016

Guten Morgen, ihr Lieben!

Der Sommer ist da...yeah! Und damit auch meine Lust Sommerkleider zu nähen. Bei den vielen tollen Schnittmustern fällt es mir wirklich immer sehr schwer mich zu entscheiden. Die Lorelei von Jolijou liegt schon etwas länger auf meiner Festplatte und ich finde das Kleid ist einfach ein 'must-have' für jede 4-jährige. Obwohl es so ein langes Kleid ist, hat es irgendwie eine gewisse Leichtigkeit, die ich extrem toll finde. Wer mir auf Facebook folgt, konnte die letzten Tage ja schon die Mini beim 'Drehen' beobachten. 



In locker zwei Stunden näht man das Kleid aber nicht. Zumindest nicht beim ersten Mal. Zumindest ich nicht. Jeder breite Streifen wird gekräuselt, jeder einzelne Streifen wird oben und unten abgesteppt. Und da ich leider eine ziemliche Perfektionistin bin was gerade Nähte und exaktes Kräuseln angeht, nähe ich lieber im Schneckentempo. Soll ja auch gefallen, gell!? :)




Die Mühe lohnt sich aber und ich bin so verliebt, dass ich mir auf jedenfall noch eine Damenversion hiervon nähen möchte. Eine LoreLADY. Ich schaue schon fleißig nach Stoffen, bin aber leider noch nicht fündig geworden. Wenn ihr also einen heißen Tipp für mich habt, immer her damit! Den Schnitt könnt ihr bei Farbenmix erwerben und wie der Name schon sagt, habt ihr auch die Möglichkeit ganz viele bunte Stoffe zu mixen. Oder vielleicht auch ganz einfarbig nähen...der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.


Genießt das schöne Wetter! Und habt eine tolle Woche :)

Liebste Grüße,

Janine

Material: Baumwolle rot-orange von Stenzo vom Stoffmarkt, Baumwolle weiß-orange 'Folly Woods' von Tante Ema über Valentina Stoffe
Schnitt: Kleid 'Lorelei' von Bienvenido Colorido über Farbenmix
VerlinktCreadienstagHoT, Dienstags-Dinge