Aus Rock wird Beanie...

23. Oktober 2014

...könnt ihr euch noch an meinen Katastrophenrock erinnern? Nein? Macht nichts, ich will das auch ganz schnell wieder vergessen!

Bei meinem ersten 5-Minuten-Rock lief nämlich irgendwie alles schief...das war so einer dieser Tage, an denen man am besten gar nichts anfasst und gleich im Bett liegen bleibt. Mein geliebter Moustache-Stoff...so schön sollte es werden aber dann das...



...die Bärte standen Kopf! Das ganze hat mich so geärgert, dass ich den Rock bis jetzt nicht ein einziges Mal angezogen hab. Vor ein paar Tagen hat er mir dann aus dem Kleiderschrank mal wieder zugewunken und da dachte ich, ich muss damit jetzt mal was machen.

Tadaaa...



...und sogar richtig herum. :) Den Schnitt habe ich selber gebastelt...



...ich bin mir aber etwas unsicher wegen der Länge...was meint ihr? Zu lang? Zwergenmütze? Oder genau richtig so?

Schlaft schön! :)

Liebe Grüße,

Janine

Hier mache ich mit: Revival, Meertje, Kopfkino, Crealopee, RUMS

Kommentare:

  1. Ich find die Länge genau richtig!
    Sieht sehr gut aus!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Na da hast dich ja jetzt der Jahreszeit angepasst. Bin mal gespannt, wie es aussieht, wenn du im April aus der Beanie wieder einen Rock nähst ;-)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha...schöner Kommentar! :) Ich glaube, wenn ich daraus noch einen Rock machen wollen würde, würde der sich eher als Gürtel eignen! :D

      Löschen
  3. Der Beanie ist total toll. Absolut perfekt. Und das die Bärte beim Rock Kopf standen ist mir erst gar nicht aufgefallen :).
    LG ella

    AntwortenLöschen