Foto-Shootings

26. April 2016

Kinder zu fotografieren ist nicht immer ganz so einfach, wie es vielleicht auf den ersten Blick aussieht. Ob man sie fotografieren 'darf' oder nicht hängt nämlich ganz von ihrer Lust und Laune ab. Da bedarf es schon ab und an etwas Überredungskunst vorher und manchmal einer kleinen Belohnung nachher. Mittlerweile sind die Mini und ich aber ein ziemlich gutes Team darin geworden und das Fotografieren macht sehr viel Spaß!

Dieses Shooting zum Beispiel haben wir gestern nachmittag spontan und in ein paar Minuten gemacht. Die Mini hat ein bischen geturnt und ich habe schöne Fotos knipsen können. Und das ganz ohne Stress und Hektik.



Ich kenne aber einige, deren Kinder so gar keine Lust dazu haben. Und irgendwie kann ich es ihnen auch nicht ganz verübeln. Man denke mal an die eigenen 'Und-jetzt-alle-bitte-Lächeln'-Fotos...ich mag es heute noch nicht. Gestellte Fotos sind anstrengend und da hilft es eigentlich nur, wenn man es den Kindern etwas schmackhaft macht. Und damit muss nicht unbedingt ein Tütchen Gummibärchen oder ein Lolli gemeint sein.

Der Mini macht es am meisten Spaß, wenn sie merkt, dass kein Zeitdruck herrscht. Also 'mal schnell noch ein Foto machen' funktioniert bei uns selten. Das heißt, man sollte genügend Zeit einplanen und es ganz entspannt angehen lassen. Dann kommen am Ende eigentlich automatisch schöne Bilder dabei heraus.


Mitentscheiden dürfen oder sich etwas aussuchen können sind noch zwei Tipps, die ich euch gerne mit auf den Weg gebe. Da reicht es manchmal schon, wenn sich die Kinder die Garnfarbe des genähten Kleidungsstücks aussuchen durften. Oder entscheiden dürfen, auf welchem Spielplatz die Fotos gemacht werden sollen. So verbindet man automatisch etwas Positives mit dem Fotografieren, ohne sie bestechen zu müssen.


Wie auch immer ihr es macht, vergesst auf jedenfall eins nicht: den Spaß an der Sache! :)

Wie ist das bei euch? Lassen sich eure Kinder gerne fotografieren? Oder habt ihr eher Foto-Muffel zu Hause?

Liebste Grüße,

Janine

Material:Jeansjersey 'Mini Stars' von Lillestoff
SchnittTreggings (110) von Lillesol & Pelle
VerlinktCreadienstag, Lillelieb-Links, HoT, Dienstags-Dinge

Kommentare:

  1. Gefällt mir richtig gut... Wenn ich richtig gelesen habe, hast Du keinen Jeansstoff genommen, hast Du eine Nr kleiner zugeschnitten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Patricia! :)
      Ich habe den Jeansjersey von Lillestoff vernäht und genau die Größe genommen, die die Mini gerade auch trägt. Bei Jeans ohne Elasthan würde ich aber auf jedenfall eine Nummer größer wählen.
      Liebste Grüße, Janine

      Löschen